DIE Fahrschule für Fahrschülerinnen und Fahrschüler, denen Qualität, Prüfungserfolg, eine freundliche und geduldige Ausbildung sowie zeitlich flexible und regelmässige Fahrstundentermine wichtig sind und nicht unnötig viel Geld für Fahrstunden ausgeben möchten.


Leichter, schneller und günstiger fahren lernen... mit Automat!

Seit Februar 2019 gibt es an praktischen Führerprüfungen keine Unterscheidung mehr zwischen Handschaltung oder Automat und somit keine Beschränkung im Führerausweis. Je nach Kanton machen bereits rund 75 % aller NeulenkerInnen die praktische Prüfung mit einem Automatenfahrzeug - Tendenz steigend.

Der heutige dichte Verkehr und die hohen Anforderungen der praktischen Führperprüfung sind doch schon stressig genug. Machen Sie es sich nicht unnötig schwieriger (und teurer!). Ich empfehle allen NeulenkerInnen, die praktische Fahrausbildung und die praktische Führerprüfung mit einem Automatenfahrzeug zu absolvieren.

Automat oder Handschaltung - ein Preisvergleich:

                 Automat            Handschaltung (Konkurrenzvergleich)
Anzahl Fahrstunden       ca. 20                ca. 30
Kosten für 1 Fahrstunde      Fr. 60.- für 60 Min.        ca. Fr. 90.- für 45 Min.
obligatorische Versicherung     inbegriffen           ca. Fr. 120.-
Ausbildungsdauer        2 - 3 Monate            4 - 6 Monate
Total Durchschnittskosten     Fr. 1'200.-             ca. Fr. 2'820.-

Zusammenfassung:
Bei 20 Fahrstunden zu je 60 Minuten mit dem Automatenfahrzeug (also 20 volle Stunden) tagsüber von 09 - 16 bezahlen Sie Fr. 1'200.-.

Bei 30 Lektionen zu je 45 Minuten mit Handschaltung (Vergleichsangebot Mitbewerber), (also 22.5 Stunden) bezahlen Sie Fr. 2'820.-. Sie bezahlen also Fr. 1'620.- oder 135 % mehr... für mehr Stress beim Lernen, eine längere Ausbildungszeit, eine viel schwierigere praktische Fahrprüfung und und und...
      
Seat Ibiza neu 2019jpg

Qualität und Prüfungserfolg sind keine Frage eines hohen Preises. Sparen Sie über 50 % Fahrstundenkosten bei einer der besten Erfolgsquoten im Kanton Aargau. 

Erfolgsquote an ersten Prüfungen
1.1.2017 - 31.12.2017: 92%
1.1.2018 - 31.12.2018: 100% (keine negative 1. Führerprüfung)
1.1.2019 - 31.10.2019: 96%
(Angaben offizielle Statistik Strassenverkehrsamt des Kantons Aargau), Durchschnitt 2018 Kt. AG: 65 %

Manchmal ist es gar nicht so falsch, für gute Qualität etwas weniger zu bezahlen...


Autofahrstunden ab Fr. 60.00 für 60 Minuten.

Konkurrenzvergleich Kt. AG:

1 praktische Fahrstunde à 45 Minuten für Fr. 90.-  ergeben für 2 Fahrstunden mit total 90 Minuten Fr. 180.-. Dazu kommt die obligatorische Fahrschulversicherung von über Fr. 120.-

Konkurrenzvergleich Nachbarkantone ZH oder ZG:

1 praktische Fahrstunde à 45 Minuten für Fr. 105.- ergeben für 2 Fahrstunden mit total 90 Minuten Fr. 210.-. Dazu kommt die obligatorische Fahrschulversicherung von über Fr. 120.- 

Mein Angebot: 60 Minuten nur Fr. 60.- / 90 Minuten nur Fr. 90.-

Die obligatorische Fahrschulversicherung ist in diesem Preis inbegriffen. Sie sparen also zu den 50 % für praktische Fahrstunden noch zusätzlich über Fr. 120.-.

Da ich meinen FahrschülerInnen das Herumstehen im Abendverkehrsstau ersparen möchte (durch das Stehen im Stau lernen Sie nicht Autofahren - vermeiden Sie also wenn möglich Fahrstunden während dem Abendstau!) gilt dieses Angebot nur tagsüber Montag - Freitag von 09:00 - 16:00.


Mein Engagement für meine Fahrschülerinnen und Fahrschüler basiert auf der Wertschätzung jedes einzelnen Menschen, der Akzeptanz deren individueller Persönlichkeit und unterschiedlichsten Voraussetzungen zum Fahren lernen. Ein Lernen in angenehmer, positiver und ruhiger Lernatmosphäre sind mir wichtig. Ein Ziel orientiertes, individuelles Betreuen und Fördern meiner Fahrschülerinnen und Fahrschüler sind für mich zentral.

Ich lege Wert auf ein konstruktives Zusammenarbeiten mit meinen FahrschülerInnen und deren Begleitpersonen bei privaten Fahrten als "Team". Sehr gerne darf Ihre private Begleitperson bei den Fahrstunden dabeisein und wir können gemeinsam Ihre weiteren Trainingsschritte besprechen und planen.

Möchten Sie mit Ihrer Fahrausbildung schnell vorwärts kommen?

Bei mir gibt es keine langen Wartezeiten zwischen Ihren Fahrstundenterminen. Ich nehme immer nur neue FahrschülerInnen an, wenn für alle genügend Zeit für regelmässige, Fahrstunden bleibt. Wenn Sie möchten, können Sie jede Woche 2-4 Fahrstunden nehmen und sind innerhalb von 2-3 Monaten bereit für Ihre praktische Fahrprüfung.

Sie bestimmen, wann und wie oft Sie Fahrstunden nehmen und wie schnell Sie vorwärts kommen möchten.

Ich verspreche Ihnen, dass ich mich bemühe und alles daran setze, Ihnen eine persönliche, Erwachsenen gerechte und qualitativ hoch stehende Fahrausbildung zu gewährleisten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie auf Ihrem Weg zum Führerausweis begleiten darf.

fahrschulemelliger@gmail.com

076 28 28 28 8