Fahrschule Rolf Melliger

FahrschülerInnen in den Regionen Bremgarten - Mutschellen - Freiamt - Wohlen werden gratis abgeholt.

DIE Fahrschule für Fahrschülerinnen und Fahrschüler, denen Qualität, mehrjährige Erfahrung, eine freundliche und geduldige Ausbildung sowie zeitlich flexible und regelmässige Fahrstundentermine wichtig sind.

Auto-Fahrstunden mit Handschaltung oder Automat

1 Fahrstunde Fr. 70.00, Montag - Freitag zwischen 09:00 und 16:00
Vermeiden Sie wenn immer möglich Auto-Fahrstunden nach 16 Uhr. Sie stehen zu lange in den Abendstaus herum, ohne wirklich fahren zu lernen.

Qualität und Prüfungserfolg sind keine Frage eines hohen Preises. Sparen Sie Geld und Zeit bei einer der besten Erfolgsquoten im Kanton Aargau.

Meine Erfolgsquoten an ersten Auto-Führerprüfungen:
2020: 01. Januar bis 31. Juli keine negative Auto-Führerprüfung - alle FahrschülerInnen haben im 1. Versuch bestanden
2019: nur 2 negative PW-Führerprüfungen
2018: 100% Erfolg an 1. Führerprüfungen = keine negative 1. Führerprüfung; Durchschnitt Kt. AG: 65%
2017: 92 % meiner PW-FahrschülerInnen haben ihre Führerprüfung im 1. Versuch bestanden
(Angaben offizielle Statistik Strassenverkehrsamt des Kantons Aargau = keine bezahlten Internet Fake-Beurteilungen)

Manchmal ist es gar nicht so falsch, für gute Qualität etwas weniger zu bezahlen...


Fahren lernen mit Automat! Der heutige dichte Verkehr und die hohen Anforderungen der praktischen Führperprüfung sind doch schon stressig genug. Machen Sie es sich nicht unnötig schwieriger (und teurer!). Ich empfehle allen NeulenkerInnen, die praktische Fahrausbildung und die praktische Führerprüfung mit einem Automatenfahrzeug zu absolvieren.
Gründe: weniger Fahrstunden nötig = Sie sparen viel Zeit und Geld / die Prüfung ist wesentlich einfacher, ohne Einschränkungen im Ausweis.

Automat oder Handschaltung? Sind Sie noch unsicher? Sie haben folgende Möglichkeiten:
  • Sie absolvieren die gesamte praktische Fahrausbildung und die Prüfung mit Automat oder Handschaltung. Sie können sich jederzeit während den Fahrstunden umentscheiden, mit welchem Auto Sie die Prüfung machen möchten.
  • Sie absolvieren Ihre gesamte praktische Fahrausbildung und die Prüfung mit Automat. Nach bestandener Prüfung - ohne Zeitdruck oder Prüfungsstress - absolvieren Sie einzelne Stunden mit einem Fahrzeug mit Handschaltung. Entweder mit dem Fahrschulauto oder mit Ihrem Privatfahrzeug.
  • Sie absolvieren Grund- und Hauptschulung mit dem Automat, damit Sie sich das "normale" Autofahren, Blicktechniken, das Parkieren etc. angewöhnen können. Wenn es Ihnen dann etwas leichter fällt und Sie das "Gefühl" für das Auto und den Strassenverkehr gefunden haben, fahren Sie mit mir einzelne Fahrstunden mit Handschaltung. Dann entscheiden Sie, mit welchem Fahrschulauto (Handschaltung oder Automat) Sie die praktische Prüfung absolvieren möchten.
Somit können Sie in einer Ausbildung Handschaltung und Automat lernen - wenn Sie möchten - und haben die Freiheit zu entscheiden, mit welchem Auto Sie Ihre praktische Führerprüfung absolvieren möchten. SIE sind frei zu entscheiden, was Ihnen leichter fällt oder praktischer für SIE ist - ohne Mehrkosten für Sie.


Mein Engagement für meine Fahrschülerinnen und Fahrschüler basiert auf der Wertschätzung jedes einzelnen Menschen, der Akzeptanz deren individueller Persönlichkeit und unterschiedlichsten Voraussetzungen zum Fahren lernen. Ein Lernen in angenehmer, positiver und ruhiger Lernatmosphäre sind mir wichtig. Ein Ziel orientiertes, individuelles Betreuen und Fördern meiner Fahrschülerinnen und Fahrschüler sind für mich zentral.

Ich lege Wert auf ein konstruktives Zusammenarbeiten mit meinen FahrschülerInnen und deren Begleitpersonen bei privaten Fahrten als "Team". Sehr gerne darf Ihre private Begleitperson bei den Fahrstunden dabeisein und wir können gemeinsam Ihre weiteren Trainingsschritte besprechen und planen.

Möchten Sie mit Ihrer Fahrausbildung schnell vorwärts kommen?

Bei mir gibt es keine langen Wartezeiten zwischen Ihren Fahrstundenterminen. Ich nehme nur neue FahrschülerInnen an, wenn für alle genügend Zeit für regelmässige Fahrstunden bleibt. Wenn Sie möchten, können Sie jede Woche 2-4 Fahrstunden nehmen und sind innerhalb von 2-3 Monaten bereit für Ihre praktische Fahrprüfung.

Sie bestimmen, wann und wie oft Sie Fahrstunden nehmen und wie schnell Sie vorwärts kommen möchten.

Ich verspreche Ihnen, dass ich mich bemühe und alles daran setze, Ihnen eine persönliche, Erwachsenen gerechte und qualitativ hoch stehende Fahrausbildung zu gewährleisten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie auf Ihrem Weg zum Führerausweis begleiten darf.

fahrschulemelliger@gmail.com

076 282 82 88